Freitag, 22. Oktober 2010

Nova Betonseife & Moonlight Path

Jaja... nun hatte ich endlich auch mal das Vergnügen mit Beton im Topf...
Der Seifenleim ist innerhalb von etwa 53 Sekunden zu Beton geworden. Mich wunderts überhaupt, dass ich trotzdem die Bubbles noch einigermaßen reinstopfen konnte und fast keine Lufteinschlüsse entstanden sind.
Außerdem hatte das PÖ eine hitzige Gelphase ausgelöst, daher ist auch die Farbe nicht so schön, wie ich es mir gewünscht hatte...
Trotz der ganzen Widrigkeiten kann sie sich dennoch sehen lassen, finde ich:



Die Bubbles sind aus der "Moonlight Path" Grundseife entstanden. Gefärbt mit rotem Pigment, welches dunkelpink wurde. die Ränder der Bubbles hab ich noch mit ein wenig schwarz nachgefärbt. Also die Kugeln wurden mit nachgefärbter Seife umhüllt.

Verwendet wurde für die graue Seife Kokosöl, Rapsöl, Olivenöl, Kakaobutter, Maiskeim- und Rizinusöl
Beduftet mit Nevonia
Grundiert mit TiO, schwarzes Eisenoxid. 
Ein Teil ist zusätzlich mit ein bisschen blauem Pigment eingefärbt worden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Und hier die Moonlight Path, nach dem verwendeten Parfümöl benannt, da mir kein passender Name eingefallen ist:


Wenn man ein wenig Fantasie hat, kann man verschiedene Gestalten  in der Seife erkennen. Ich seh z.B. in der Seife links unten eine tanzende Geisha...

Verwendete Öle und Fette:
35% Kokos
20% Rapsöl
15% Maiskeimöl
15% Olivenöl
10% Kakaobutter
5% Rizinusöl

Beduftet mit Moonlight Path - völlig unkompliziertes PÖ
grundiert mit TiO, Farben: GF lila, dark pink, schwarzes Eisenoxid, blaues Pigment, die dunkelpinken Flecken war Restseifenleim von den Bubbles für "Nova" 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es steht bereits ein weiteres Projekt in den Startlöchern: eine Weihnachtsseife! Es sind nur noch 2 Monate bis Weihnachten und die Zeit drängt! Ideen habe ich schon.
Öle, Fette und PÖ muss ich auch noch bestellen. Noch bin ich am Überlegen, ob ich überhaupt einen weihnachtlichen Duft dafür verwende. Ich denke aber eher nicht... Es will ja nicht jeder nach Lebkuchen oder Weihnachtsbaum riechen...


Kommentare:

Dörte hat gesagt…

boh, die Moonlight Path ist ja ein Traum, die Farben sind genial! Krieg mich ja gar nicht wieder ein, ob soviel Schönheit.

Die scheinbar verunglückte ist eben nur scheinbar verunglückt!

liebe Grüße Dörte

Seifenrührer hat gesagt…

Oh tolle Seifen. Mir gefallen beide. Die Bubbles in der Betonseife haben eine tolle Farbe. Wie alt waren denn diese Kugeln? Ich habe noch welche die sind jetzt fast 1 Jahr alt, kann ich die auch noch nehmen, was meinst Du?

summerbabe hat gesagt…

Danke ihr Lieben!
@Sylvie: Die Kugeln waren ganz frisch, einen Tag alt. Hm, ich denke schon, dass du deine Kugeln nehmen kannst, ranzig werden sie ja wohl noch nicht sein... Sie werden aber im Vergleich zur frischen Seife härter sein. Das einzige was da passieren könnte ist, dass die fertige Seife mit der Zeit wellig wird, wo die Kugeln verarbeitet wurden. Die frische Seife verliert ja noch an Flüssigkeit und die Kugeln haben das eben schon hinter sich.

Wenn du sie nicht mehr versenken willst, dann mach doch eine Kordel draus. Verschiedene Seifenstücke in Würfel schneiden und dann abwechselnd auf eine Kordel fädeln. Dazwischen immer 1-2 Knoten reinmachen.

LG