Freitag, 14. Januar 2011

Oh nein!

Jetzt hat's mich schon wieder erwischt! Nach dem Nevonia schon wieder ein andickendes Parfümöl! Baby-Cotton ... herrlicher Duft, aber dickt an wie *#!~§°^ ³
Ich dacht mir, ich versenke meine übrigen Seifenschnipsel und hab extra noch Kringel gehobelt und dann sowas! Ursprünglich wollt ich rosa Kringel und grüne Schnipsel in getrennten Leim werfen und praktisch eine zweischichtige Seife machen.
Naja, jedenfalls hat sich das mit zweischichtiger Seife und den pinken Kringeln erledigt. Ich hab sie schnell zusammen mit den grünen Schnipseln in den weißen Seifenleim geschmissen, bin nochmal mit dem Stabmixer durch, weil ich sie sonst gar nicht mehr drunter gebracht hätte. Dann hab ich das ganze in die Form gespachtelt und sie fest auf die Arbeitsplatte geklopft, damit die Lufteinschlüsse einigermaßen rausgehen.
Nun steht das "Vieh" draußen aufm Fensterbrett, in der Hoffnung, dass es nicht heiß wird und anfängt zu krisseln. Das kann ich nämlich überhaupt nicht leiden!
Ich gehe davon aus, dass ES (das Vieh = die Seife) morgen schon schnittfest ist. 
Bin mal gespannt...

1 Kommentar:

Lavarie - Seifen und anderer Wahn hat gesagt…

Ach Mann, das ist ja sauschade! Baby Cotton hatte ich noch nie, aber falls Baby Butter Bee von GF ähnlich duftet, nimm das mal - das dickt gar nicht an.